iRacing: 2024 Season 2-Vorschau enthuellt Wettersystem, neue Spielinhalte und Verbesserungen

Für die Online-Rennsimulation iRacing wird demnächst das 2024 Season 2-Build veröffentlicht, welches das Tempest-Wettersystem, verschiedene Verbesserungen und natürlich auch neue Spielinhalte enthalten wird. Executive Producer Greg Hill verrät worauf sich Simracer einstellen dürfen.

iRacing: 2024 Season 2-Vorschau enthuellt Wettersystem, neue Spielinhalte und VerbesserungeniRacing: 2024 Season 2-Vorschau enthuellt Wettersystem, neue Spielinhalte und Verbesserungen  ZoomiRacing Motorsport SimulationsBilder vom 17.02.24In wenigen Wochen wird für die Online-Rennsimulation iRacing das 2024 Season 2-Build veröffentlicht das nach Angaben von Executive Producer Greg Hill nicht nur das Tempest-Wettersystem enthalten sondern mit zahlreichen Verbesserungen, neuen Features und Spielinhalten geradezu vollgepackt sein wird. Zudem werden Einsteiger in iRacing besser abgeholt.

Mit Unterstützung interaktiver UI-Systeme und der iRacing-KI wird das New Racer Experience-Feature alle Neulinge bei ihren ersten Schritten begleiten. Zu Beginn steht dabei die Auswahl einer Renndisziplin auf dem Programm, bevor die Einstellung von Lenkrad oder Gamepad gezeigt und durch KI-basierte Fahr- und Renn-Szenarios geführt wird.

iRacing: 2024 Season 2-Vorschau enthuellt Wettersystem, neue Spielinhalte und VerbesserungeniRacing: 2024 Season 2-Vorschau enthuellt Wettersystem, neue Spielinhalte und Verbesserungen  Zoom Erfahrene iRacer können das neue Onboarding ebenfalls ausprobieren und werden von der in breitere Kategorien aufgeteilten Auswahl über eine neue Präsentation für die lizenzierten Spielinhalte reichende Änderungen beim Launcher feststellen.

Die 3D-Randsteine, die bereits vergangenes Jahr auf einigen Strecken eingeführt wurden, werden im März auf allen neuen Kursen von Beginn an verfügbar sein und die bestehenden Strecken werden nach und nach damit ausgestattet. Das bedeutet für das 2024 Season 2-Build, dass Sebring und Fuji ebenfalls in den Genuss davon kommen.

Strecken, Fahrzeuge und andere Neuerungen für die 2024 Saison 2

Während die Inklusivspielinhalte in Season 2 mit vier bisher kostenpflichtigen Strecken wie der Motorsport Arena Oschersleben, Snetterton Circuit, Circuit de Ledenon und Winton Motor Raceway weiter ausgebaut werden, gibt es mit dem Misano World Circuit Marco Simoncelli, Algarve International Circuit (auch bekannt als Portimao) und dem Dirt-Kurs Millbridge Speedway in Salisbury, North Carolina auch neue Strecken.

iRacing: 2024 Season 2-Vorschau enthuellt Wettersystem, neue Spielinhalte und VerbesserungeniRacing: 2024 Season 2-Vorschau enthuellt Wettersystem, neue Spielinhalte und Verbesserungen  Zoom Bei den Fahrzeugen sind der Dirt Micro Sprint als kostenloses Fahrzeug für alle sowie der Monoposto Dallara 324 und der Sportwagen SRX gesetzt. Ebenfalls in den Bereich Fahrzeuge fallen Physikaktualisierungen für die kürzlich visuell aufgefrischten NASCAR Cup Series Next Gen Cars.

Eine grundsätzliche Änderung wird es in iRacing bei der Lizenzstruktur geben. Die Road-Lizenz wird in zwei Disziplinen, Open Wheel und Sports Car, unterteilt. Dadurch soll das Rennerlebnis, das zuweilen unter einer Unausgeglichenheit der fahrerischen Fähigkeiten der Teilnehmer in der einen oder anderen Kategorie litt, profitieren.

Regen und was das Tempest-Wettersystem für das Racing bedeutet

Mit Start der 2024 Saison 2 dürften die meisten iRacer zunächst einmal das neue Feature Regen und das Tempest-Wettersystem ausprobieren wollen.

"Das Tempest-System bietet ein Erlebnis das mit keiner anderen Rennsimulation vergleichbar ist, und es kann einige Zeit dauern, bis sich iRacer an das Feature gewöhnt haben. Um die Erwartungen zu erfüllen, ist es wichtig zu verstehen, dass der Regen in iRacing nicht so funktioniert wie Sim-Racer und Rennspieler es von Rennvideospielen und Simcade-Rennspielen kennen.

iRacing: 2024 Season 2-Vorschau enthuellt Wettersystem, neue Spielinhalte und VerbesserungeniRacing: 2024 Season 2-Vorschau enthuellt Wettersystem, neue Spielinhalte und Verbesserungen  Zoom Dies ist Regen auf die iRacing-Art: eine realitätsgetreue dynamische Simulation der zahlreichen physikalischen und umweltbedingten Faktoren die bei einem Rennen im Regen auftreten und wie das Wasser sowohl mit der Rennstrecke als auch mit den Reifen des Rennwagens interagiert", erläutert Executive Producer Greg Hill, der allen empfiehlt zunächst in einer Testsession oder auch gegen die KI Erfahrungen zu sammeln, bevor man an einem Online-Rennen teilnimmt.

Grundsätzlich wird das Tempest-Wettersystem in allen Rennserien einsetzbar sein. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es in allen Rennserien regnen oder direkt zum Einsatz kommen wird. Vielmehr werden die Administratoren der Rennserien dieses Feature abhängig davon freischalten ob für die jeweilige Serie bereits Fahrzeuge verfügbar sind die diese Funktion unterstützen und ob sie für das Niveau des Wettbewerbs geeignet ist. Um allen die Möglichkeit zu geben sich mit dem System vertraut zu machen, wird die Möglichkeit des Regens zudem nur in ausgewählten Wochen aktiviert.

iRacing: 2024 Season 2-Vorschau enthuellt Wettersystem, neue Spielinhalte und VerbesserungeniRacing: 2024 Season 2-Vorschau enthuellt Wettersystem, neue Spielinhalte und Verbesserungen  Zoom Von Tag 1 an werden insgesamt 11 Fahrzeuge aus dem Langstreckenrennen-Motorsport (GT3, GTP, LMP2) sowie der Ray FF1600, Toyota GR86 und FIA F4-Singleseater bei Regen fahrbar sein. Weitere Fahrzeuge werden im Laufe der Zeit durch Updates und neue Builds dazukommen.

Was nach Season 2 in 2024 beziehungsweise auch 2025 geplant ist

Wenngleich das kommende Build schon ziemlich verheißungsvoll ist, laufen bei iRacing eine ganze Reihe an unterschiedlichen Projekten mit denen mittel- und langfristig der Service noch abwechslungsreicher und besser werden soll. Voraussichtlich im Juni werden die Trucks ein größeres Update erhalten. Auch der Xfinity Series Ford Mustang wird auf den Stand der Saison 2024 gebracht und für die IndyCar-Serie ist eine Aktualisierung des Dallara IR18 angekündigt, um das Fahrzeugmodell auf den Stand des Autos für die Saison 2024 zu bringen.

Bei den Strecken wird am Circuito de Navarra und Sachsenring Circuit gearbeitet, während sich der Oswego Speedway in der Vorproduktionsphase befindet und sowohl als Asphalt- und Schotter-Oval-Variante umgesetzt wird. Für dieses Jahr plant man zudem einen Besuch in Großbritannien, um für zwei für iRacing neue Strecken die Laserscandaten zu erfassen und schließlich soll auch Spa eine Überarbeitung erfahren.

Natürlich spielt auch die NASCAR eine bedeutende Rolle in den Plänen für die Zukunft. Mit dem NASCAR-Remaster-Projekt wird man sowohl in iRacing als auch für den Konsolentitel NASCAR `25 wichtige Arbeiten vorantreiben.

Noch in diesem Jahr sollen die Langstreckenrennen-Serien von Neuzugängen bei den Fahrzeugen profitieren. Das derzeit aus 11 Wagen bestehende Aufgebot wird dann auf 12, 13, 14, 15 und mehr Fahrzeuge aufgestockt. Updates sind auch für die Supercars geplant und vielsagend teilt Hill mit, dass es einige Möglichkeiten in Australien gibt.

Abseits der Spielinhalte stehen Verbesserungen und neue Features für die Benutzeroberfläche und Simulation auf der Aufgabenliste. Die in iRacing genutzte Benutzeroberfläche wird komplett überarbeitet.

"Bei diesem Umbau wird das Noesis UI-Framework verwendet, eine Technologie, die wir lizenziert und in die Simulation integriert haben. Die wichtigsten Arbeiten sind abgeschlossen und das Datenmodell wurde entworfen und implementiert. Die verbleibende Arbeit stellt nicht die gleiche technische Herausforderung dar, aber sie erfordert Zeit und Mühe, um 20 Jahre UI-Bildschirme und -Schnittstellen Stück für Stück zu überarbeiten, zu erweitern und zu verbessern. Diese längst überfällige neue Benutzeroberfläche wird Ende dieses Jahres erscheinen", kündigt der Executive Producer an.

Des Weiteren wird an einem ausgefeilten Karrieremodus gearbeitet. Während die vorbereitenden Arbeiten dafür bereits gut vorangekommen sind, geht man nach interner Einschätzung davon aus, dass der Karrieremodus aber erst für 2025 zu erwarten ist.



Tags: iRacing, Simracing, rennsimulation, vorschau, 2024 Season 2-Build, infos


News zum Thema



aktuelle News

aktuelle Screenshots

aktuelle Videos

aktuelle Downloads

Most Wanted Content

Rennspiele-Specials

Links

Sim Racing System

GTA 5 - Mehr Infos

Syndication

Für Webmaster, die unsere News auf der eigenen Website einbinden wollen, bieten wir bereits eine Reihe von technischen Möglichkeiten an. Wir liefern aber auch spielebezogene und angepasste Feeds. Sprecht uns an!




AGB und Datenschutz - Impressum - Presse - Feedback - Newsfeed - Partner werden - Weiterempfehlen

Wir verschreiben uns dem Genre Rennspiele, berichten über aktuelle Xbox One, Xbox Series S und X und PS5, PS4, PS3-Rennspiele, kostenlose Rennspiele, Rennspiele für PC, Xbox 360 und andere Plattformen, liefern frische Bilder und Videos und stellen Demos zum Download bereit.

© 2018 - Alle Rechte vorbehalten

SimRacing Deutschland e. V.

MMORPG Games

Underground-Race

NFS-Planet.de

Sim Racing Links

WOBSPEED Simracing Wolfsburg

Gran Turismo Tempel

RTM-Base - Die Seite mit den Originalen Daten für alle Formel 1 Manager

GameRadio.de [ Games-Mag | Video-Reviews | Game-Music ]

XTRAGAMINGNETWORK.DE

Underground-Race das kostenlose Browsergame

Alle Partner - Partner werden

Suchmaschinenoptimierung (SEO), Webdesign und CMS Lö¶sungen

Formel 1, Motorsport, DTM, Rallye, Motorrad, MotoGP, Superbike, Formelsport und US-Racing: News, Fotos, Videos, Ergebnisse, Statistiken und vieles mehr

*/