Need for Speed Most Wanted im gamescom-Hands-on

Mit einem beeindruckenden Messestand präsentierte Electronic Arts dieses Jahr auf der gamescom einen seiner wichtigsten Titel: Need for Speed Most Wanted. Einige der Entwickler von Criterion Games waren mit vor Ort und zeigten uns die erste anspielbare Version.

Need for Speed Most Wanted im gamescom-Hands-onNeed for Speed Most Wanted im gamescom-Hands-on  ZoomNeed For Speed Most Wanted 2012Bilder vom 16.08.12Criterion Games ist kein unbekannter Name im Rennspiel-Genre. Nein, ganz im Gegenteil. Das englische Entwicklerstudio zählt zu einem der Größten in diesem Bereich und zeichnete zuletzt für die Vorzeige-Titel Need for Speed Hot Pursuit und Burnout Paradise verantwortlich. Mit dem großen Erfolg der beiden Spiele sind die Erwartungen an Most Wanted dementsprechend hoch.

Criterions aktuelle Interpretation des Originals aus dem Jahr 2006 von Need For Speed Most Wanted 2012 gründet auf dem Nervenkitzel der "Most Wanted" zu werden und der Social Competition, heißt das Ganze macht noch mehr Spaß mit oder gegen die eigenen Freunde.

Das Leitmotiv Open-World-Open-Gameplay

Als Schauplatz für die Rennaction dient Fairhaven City, die bisher größte Stadt in einem Need for Speed-Teil. Criterion Games verfolgt den Ansatz altbekannte Konventionen aus dem Fenster zu werfen und setzt das damit um, dass nun jedes Fahrzeug von Beginn an gefahren werden kann. Vorher muss es nur in der weiten Stadt gefunden werden. Ewiges hochleveln und Geld sammeln gehört also der Vergangenheit an. Von diesem Punkt an gestaltet ihr als Spieler euer Erlebnis ganz individuell. Im Einzelspielermodus könnt ihr die Gegner in beliebiger Reihenfolge schlagen und deren Autos gewinnen. Im Hinblick auf kinoähnliche Zwischensequenzen oder eine richtigen Story ist bislang noch nichts bekannt.

Need for Speed Most Wanted im gamescom-Hands-onNeed for Speed Most Wanted im gamescom-Hands-on  Zoom Das Angebot an Fahrzeugen ist ebenfalls so groß und breit wie nie zuvor: Von dem spritzigen Caterham und Ariel Atom, bis hin zum bulligen F150-Raptor könnt ihr euch in so ziemlich alle heißen Modelle die gerade am Markt erhältlich sind setzen. Des Weiteren könnt ihr spezielle Rennen mit euren Lieblingssportwagen fahren, um dadurch Modifikationen für selbige freizuschalten und einzubauen. Diese Modifikationen beinhalten nach unserem jetzigen Kenntnisstand kein optisches Tuning, sondern wirken sich nur auf die Leistung aus. Mitunter umfassen die Tuningmöglichkeiten verschiedene Nitro-Arten, die unterschiedliche Vorteile bieten und optionale Reifenmischungen, beispielsweise für schmutzige Fahrbahnoberflächen.

Catch me, if you can

Das Tuning wird auch nötig sein, denn die Cops verfolgen euch auf bis zu sechs Stufen, die es zunehmend schwieriger machen die Gesetzeshüter abzuhängen. Dabei verbessert sich die Geschicktheit der AI eure Manöver zu verfolgen und zu blockieren, was ein aggressiveres Vorgehen und eine erhöhte Sichtweite zur Folge hat. Da kommen Tankstellen und so genannte Cool-Down-Zonen gerade richtig. In den Tankstellen wird in klassischer Burnout Paradise-Manier die Farbe gewechselt und in bestimmten Zonen verschafft ihr euch eine Verschnaufpause von der Hetzjagd.

Need for Speed Most Wanted im gamescom-Hands-onNeed for Speed Most Wanted im gamescom-Hands-on  Zoom Mit dem neuen EasyDrive-System gestaltet sich das Navigieren durch die Menübäume deutlich einfacher. Es kann jederzeit während der Fahrt aufgerufen werden und enthält alles was ein Spieler benötigt. Ebenso geschmeidig und flüssig ist der Übergang vom Einzelspieler- zum Mehrspielermodus. Direkt nach dem Rennen, das wir angespielt haben, ging es in die Verfolgungsjagd und von dort direkt in die Runde mit unseren Freunden. Der Spielanteil von Verfolgungsjagden und Rennen soll sehr ausgeglichen sein, ebenso wie der Fokus auf den Einzel- und Mehrspielermodus.

Online kämpft ihr gegen eure Freunde um die Spitzenposition auf der Most Wanted-Liste und erreicht diese mit genügend Speed Points. Diese verdient ihr in Rennen und im Prinzip durch alles was ihr im Spiel macht: Werbebanner mit den Gesichtern eurer Kumpels zerstören, sich bei Höchstgeschwindigkeit blitzen lassen, sowie Sprünge und andere Fahrmanöver. Disziplinen im Mehrspielermodus enthalten neben allen gängigen Modi auch Team-Rennen in denen ihr die Gegner ganz im Battlefield-Stil markieren könnt und Punkte bei Takedowns durch Teamkollegen sammelt.

Durch Fairhaven City brettern, immer und überall

Durch das Feature CloudCompete können, wie bereits zuvor berichtet, die gewonnenen Speed Points aus allen Versionen von der Konsole, über das Smartphone bis zum PC in einem Profil gespeichert werden und euch an Platz 1 der Most Wanted-Liste katapultieren. Die PS Vita-Version soll exakt gleichwertig der PlayStation 3-Variante sein. Zu den Features gesellt sich auch der Kinect-Voice-Support mit dem per Sprachkommando beispielsweise das Reifen-Set-Up während der Fahrt angepasst werden kann.

Need for Speed Most Wanted im gamescom-Hands-onNeed for Speed Most Wanted im gamescom-Hands-on  Zoom Fest steht also, dass es sich definitiv nicht um das klassische Most Wanted handelt. Ebenso bedient sich die Neuinterpretation bei bereits in Hot Pursuit und Burnout Paradise funktionierenden Elementen, was generell ein gutes Zeichen ist, aber die Übergange zwischen den beiden Franchises undeutlicher werden lässt. Inwieweit sich das neueste Spiel der Need for Speed-Reihe profilieren kann, wird sich erst in der Endversion zeigen.

Die von uns auf der gamescom angespielte Fassung war bereits zu 75 Prozent fertig und machte optisch einen deutlich besseren Eindruck als Need for Speed THE RUN letztes Jahr zum selben Zeitpunkt. Die von Criterion Games verwendete Grafik-Engine ist eine Weiterentwicklung von Hot Pursuit und hat definitiv eine ordentliche Menge an Potential um in dem Kampf zum besten Arcade-Titel in diesem Jahr etwas zu reißen. Um eine endgültige Aussage über das Fahrverhalten zu machen, haben wir zu wenig gespielt, dennoch ist eine gute Mischung aus der Leichtigkeit von Hot Pursuit und dem etwas realistischeren Ansatz von The Run festzustellen.

Wir freuen uns auf mehr Informationen und noch mehr Zeit am Controller von Need for Speed Most Wanted auf dem nächsten Event und zum Release Anfang November.



Tags: Need for Speed Most Wanted, NFSMW, NFS MW, Electronic Arts, EA, gamescom, gc, gc2012, gc12, Hands-On, Preview, angezockt, angespielt, Infos, Features, PlayStation 3, PS3, Xbox 360, 360, PC, Fairhaven City, Fahrzeuge, Fahrzeugliste, Caterham, Arie


News zum Thema

Kommentare

Daniel_Knecht
22.08.12 12:32
Kein Geld mehr Sammeln... Na toll macht den scheiß doch noch Unsinniger so das gleich jeder Trottel mit nem Lamborgini oder was weiß ich für ne Möre an den Start gehen kann... So was regt mich auf...

Statt sich mal Underground 2 zu nehmen und es dem heutigen Standard der Features und der Grafik anzupassen nee lieber wieder neue Sachen Erfinden die noch Bekloppter und Unsinniger sind als Need for Speed seit den letzten Teilen eh schon ist!
Takamisakari
22.08.12 13:57
Warum sollte ich noch die anderen Luschen der Blacklist schlagen, wenn ich bereits die Nummer 1 besiegt habe? Wie muss ich mir dann die neue Funktionsweise dieser Blacklist vorstellen?

Zitat: "... das Reifen-Set-Up während der Fahrt angepasst werden kann."
Bitte was? Kann während der Fahrt von Straßen-Reifen auf Offroad-Reifen gewechselt werden?

*facepalm*
Bearbeitet:
Takamisakari (22.08.12 17:15)
Daniel_Knecht
22.08.12 16:42
Das ist u.a. auch das was ich meine Takami... Das ist der größte Schrott... Man muss ja immer mehr "NEUE" Scheiße erfinden die keiner haben will weil diese offensichtlich total Sinnlos ist.
Exhumed
23.08.12 15:59
Es ist in letzter Zeit schon genügend über diesen Titel auf Foren etc. diskutiert worden und dabei hat sich dann mehr oder weniger eine Meinung herauskristallisiert: Dieses NfS ist kein NfS, es sollte statt "Need for Speed" "Need for Burnout" heißen.

Die Serie ist praktisch nach dem letzten, wahren und sehr erfolgreichem Most Wanted immer weiter den Bach hinuntergegangen und hat immer mehr seine alten Werte vergessen, welche der Serie eine sehr große Fanbase verschafft hat und sie überhaupt so erfolgreich gemacht hat.

Umso verständlicher das diese Fanbase sich bei jedem weiteren NfS von ihrer geliebten Serie verarscht fühlt. Dieser "Verrat" gipfelt mit Criterions Werken wie Hot Pursuit und nun Most Wanted, Neuauflagen die nichts mehr mit dem Original zu tun haben, die zudem begrenzt spaß machen und im Prinzip mit den Markennamen wie "Need for Speed" und "Most Wanted" nur ahnungslose NfS Fans ködern wollen, die denken, es handelte sich um ein waschechtes Remake von Need for Speed: Most Wanted.

Ich werde es mir nicht kaufen.
duplo
25.08.12 10:12
Nur zur Information.

Underground und Most Wanted waren nicht die ersten Need for Speed. Also liegt die Tradition dort auch nicht... Trotzdem kann ich verstehen, dass so viele wieder eben solche Need for Speed-Teile wollen.
  • Ich bin Gast
  • Ich bin Mitglied
 
 

 
Kommentar
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode
Benutzername
Passwort

aktuelle News

aktuelle Screenshots

aktuelle Videos

aktuelle Downloads

Most Wanted Content

Rennspiele-Specials

Links

GTA 5 - Mehr Infos

Newsletter

Wöchentlich verschicken wir unseren kostenlosen Newsletter, der die aktuellen Meldungen aus dem Racing-Bereich zusammenfasst.

Syndication

Für Webmaster, die unsere News auf der eigenen Website einbinden wollen, bieten wir bereits eine Reihe von technischen Möglichkeiten an. Wir liefern aber auch spielebezogene und angepasste Feeds. Sprecht uns an!

Jobs

Wir suchen tatkräftige Unterstützung für unser redaktionelles Team. Wer Lust auf Rennspiele hat und darüber schreiben möchte, sollte sich .

AGB - Impressum - Presse - Jobs - Feedback - Newsfeed - Partner werden - Weiterempfehlen

Wir verschreiben uns dem Genre Rennspiele, berichten über aktuelle PS3-Rennspiele, kostenlose Rennspiele, Rennspiele für PC, Xbox360 und andere Plattformen, liefern tagesaktuell frische Bilder und Videos und stellen Demos zum Download bereit.

© 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Xbox-newz.de

SimRacing Deutschland e. V.

Gamecheats, Spieletipps & Tricks

MMORPG Games

Underground-Race

News, Lanpartys und Downloads

VW Golf

PKW-Trend.de - Auto Welt

BMW Tuning

GameCaptain.de

Spielemagazin.de

Sim Racing Links

NFS-Planet.de

TOPSIMULATIONS RACING

NFS-Serie.at

Underground-Race das kostenlose Browsergame

BoxenStop-Virtual

MMORPG Games

DailyGame.at

Alle Partner - Partner werden

Suchmaschienenoptimierung (SEO), Webdesign und CMS Lösungen

Formel 1, Motorsport, DTM, Rallye, Motorrad, MotoGP, Superbike, Formelsport und US-Racing: News, Fotos, Videos, Ergebnisse, Statistiken und vieles mehr