Frentzen wechselt in die DTM

Der bei Sauber nicht mehr erwünschte Heinz-Harald Frentzen wird in der kommenden Saison in der DTM an den Start gehen.

IMGROLD243Der Deutsche Heinz-Harald Frentzen, der in der vergangenen Saison für Sauber-Petronas 13 Punkte einfahren konnte, wird in der kommenden Saison in der deutschen Tourenwagenmeisterschaft DTM an den Start gehen.

Der 37jährige Frentzen fuhr in seiner Formel-1-Karriere 157 Rennen und konnte 3 davon gewinnen. Seinen definitiven Rückzug aus der Formel 1 will HHF am heutigen Freitag verkünden.

Die Formel-1-Karriere von Frentzen begann 1994, als er im damals neu gegründeten Sauber-Team 7 Punkte holen konnte. Auch im darauf folgenden Jahr blieb er dem Schweizer Rennstall treu und konnte nochmals 15 Punkte einfahren. In seiner vorerst letzten Saison bei Sauber holte er sich 1996 nochmals 7 Punkte, ehe er zum soeben Weltmeister gewordenen Williams-Team wechselte.

1997 fuhr Frentzen an der Seite von Jacques Villeneuve - dem späteren Weltmeister - bei Williams-Renault und holte in San Marino seinen ersten Grand-Prix-Sieg. In dieser Saison konnte er 42 Punkte einfahren und wurde nach der Disqualifikation von Michael Schumacher hinter seinem Teamkollegen zweiter in der WM-Gesamtwertung.

In der Saison 1998 holte Frentzen im Williams noch 17 Punkte, anschliessend entschied er sich, zum Jordan-Team zu wechseln. Mit diesem holte er in Frankreich und Italien seine Rennsiege zwei und drei, hinzu kamen noch weitere 34 Punkte bei 10 anderen Rennen. Am Ende lag der Deutsche sensationell auf Rang 3 der Gesamtwertung - mit einem unterlegenen Fahrzeug.

Im Jahr darauf, in der Saison 2000, fuhr Frentzen erneut für Jordan, konnte allerdings die guten Leistungen aus dem Vorjahr nicht wiederholen und holte nur noch 11 Punkte. Auch die Saison 2001 begann für Frentzen bei Jordan, doch nach den finanziellen Problemen wechselte er noch während der Saison zum Prost-Team. Bei Jordan konnte er in 11 Rennen noch sechs Punkte holen, in den restlichen 4 Rennen bei Prost ging er jeweils leer aus.

Nach dem finanziellen Out von Prost musste sich Frentzen in der Saison 2002 kurzerhand ein anderes Team suchen. Bei Arrows wurde er fündig, doch dies stellte sich auch nur als vorübergehende Lösung heraus. Nach 11 Rennen und zwei Punkten war Arrows am Ende, sie gingen genauso Bankrott wie ein Jahr zuvor das Prost-Team. Beim Grand Prix von Amerika konnte Frentzen anschliessend noch ein Rennen für Sauber-Petronas bestreiten, weil Peter Sauber so die Strafe für Felipe Massa umgehen konnte. In der vergangenen Saison konnte Frentzen wieder einmal alle 16 Rennen der Saison fahren, im Sauber-Petronas holte er 13 Punkte.

Wir wünschen Heinz-Harald Frentzen in seiner weiteren Zukunft viel Glück und noch viele Punkte in der DTM.





aktuelle News

aktuelle Screenshots

aktuelle Videos

aktuelle Downloads

Most Wanted Content

Rennspiele-Specials

Links

Sim Racing System

GTA 5 - Mehr Infos

Syndication

Für Webmaster, die unsere News auf der eigenen Website einbinden wollen, bieten wir bereits eine Reihe von technischen Möglichkeiten an. Wir liefern aber auch spielebezogene und angepasste Feeds. Sprecht uns an!




AGB und Datenschutz - Impressum - Presse - Feedback - Newsfeed - Partner werden - Weiterempfehlen

Wir verschreiben uns dem Genre Rennspiele, berichten über aktuelle Xbox One, Xbox Series S und X und PS5, PS4, PS3-Rennspiele, kostenlose Rennspiele, Rennspiele für PC, Xbox 360 und andere Plattformen, liefern frische Bilder und Videos und stellen Demos zum Download bereit.

© 2018 - Alle Rechte vorbehalten

SimRacing Deutschland e. V.

MMORPG Games

Underground-Race

Sim Racing Links

NFS-Planet.de

Virtual Motorsport

GameTective

Daddelgemeinde.net

Trackmania-Design

NFS Streetdogs

RTM-Base - Die Seite mit den Originalen Daten für alle Formel 1 Manager

Alle Partner - Partner werden

Suchmaschinenoptimierung (SEO), Webdesign und CMS Lö¶sungen

Formel 1, Motorsport, DTM, Rallye, Motorrad, MotoGP, Superbike, Formelsport und US-Racing: News, Fotos, Videos, Ergebnisse, Statistiken und vieles mehr

*/