Fanatec: CSR und ClubSport Wheel - "Das ist dann wirklich kein Spielzeug mehr"

Natürlich waren auch diverse Hardware-Produzenten auf der GC vertreten, allen voran auch die deutschen Racing-Peripherie-Profis von Fanatec, die gleich einen ganzen Sack voller Neuheiten mit nach Köln gebracht hatten.

Fanatec: CSR und ClubSport Wheel - "Das ist dann wirklich kein Spielzeug mehr"Fanatec: CSR und ClubSport Wheel - "Das ist dann wirklich kein Spielzeug mehr"  ZoomDas Racing-Zubehör von Fanatec genießt schon jetzt weltweit einen hervorragenden Ruf und gehört ganz sicher zum Besten, was man für Geld kaufen kann. Jetzt schalten die Mannen aus Landshut noch einmal einen Gang höher. Bis zum Ende des Jahres steht uns ein wahres Produktfeuerwerk ins Haus, angefangen mit den offiziellen Partner-Lenkrädern zu Microsofts Forza Motorsport 4, dem CSR und dem CSR Elite. Von der Nomenklatur sollte man sich allerdings nicht täuschen lassen, denn die Elite-Version wird mit 700 Euro rund das Doppelte von dem Kosten, was ihr für das CSR hinlegen müsst.

Der Grund dafür ist ziemlich simpel, denn der Mehrpreis kommt nicht allein durch das teurere Carbon, welches im CSR Elite anstelle der Alu-Applikation verwendet wird. Nein, auch die Technik hinter dem Volant ist eine vollkommen andere. Unter der konventionellen Kunststoff-Haube des CSR sitzen im Wesentlichen die aus dem Porsche GT2 Wheel bekannten Komponenten, auch wenn eine neue Ansteuerung der Elektronik für schnellere Reaktionszeiten und bessere Lüfter für zuverlässigere und leisere Kühlung sorgen sollen.

CSR Elite und ClubSport Wheel

Das CSR Elite hingegen ist von einem ganz anderen Schlag, denn es benutzt die Basiseinheit des ebenfalls komplett neuentwickelten ClubSport Wheel, welches analog zu den bereits bekannten und vielfach geliebten ClubSport Pedals, die absolute Speerspitze im Fanatec-Programm markiert. Dementsprechend kommen hier dann auch nur die allerbesten Materialien zum Einsatz, oder wie Thomas Jackermeier es selbst euphorisch verkündet: "Da haben wir jetzt wirklich alles reingepackt. Das ist jetzt wirklich kein Spielzeug mehr."

Beweise gefällig? Die Frontabdeckung des Gehäuses wird per CNC aus einem einzelnen Metallstück gefräst. Die Gurte für die Übertragung der Force-Feedback-Kräfte kommen direkt vom Automobil-Zulieferer, PC-Silent-Lüfter besorgen die Kühlung und durch eine Plexiglasscheibe als Deckel, kann man der gesamten Mechanik zuschauen. Nicht zu vergessen, dass Fanatec erstmalig den Lenkwinkelsensor direkt auf der Lenkachse statt am Widerstandsmotor anbaut, was für noch mehr Präzision und noch weniger Verzögerung sorgt.

Der besondere Clou des CSW besteht aber in dem Quick-Release-Schnellverschluss für den Lenkradkranz - ganz wie im Rennsport. Die Basis-Einheit ohne Lenkradkranz hat einen Wert von rund 450 Euro, je nach Lenkradkranz kommen dann noch einmal 150 bis 300 Euro dazu, was das CSW dann auch preislich über das CSR Elite hievt. Für den Auftakt sind ein Lenkrad im F1-Look und eine größere GT-Variante geplant aus denen der Kunde wählen kann.

Liebe auf den zweiten Blick

In den Kölner Messehallen hatten wir ausreichend Gelegenheit sowohl dem CSR Elite mit Forza Motorsport 4 auf den Zahn zu fühlen als auch das ClubSport Wheel inklusive F1-Lenkradkranz über ein paar schnelle Runden im kommenden F1 2011 zu scheuchen. Obwohl beide Lenkräder im Prinzip die gleiche technische Basis benutzen, fiel das Fahrerlebnis doch recht unterschiedlich aus, was aber der Treiberkonfiguration mit der Xbox 360 und Forza 4 zuzuschieben ist, wie uns Fanatec bestätigte. Daran wird bis zum Verkaufsstart natürlich noch gefeilt.

F1 2011 hingegen machte von Anfang an klar, wie gut das neue CSW sein kann. Die Kraft der Force-Feedback-Motoren verleiht dem virtuellen Wagen ein unglaubliches Gewicht, was man besonders in schnell gefahrenen Kurven merkt. Selbst kleinste Lenkkorrekturen lassen sich präzise und sauber anbringen. Je schneller die Kurve, desto mehr wird das deutlich. Wenn man anschließend etwas zu wild über den nächsten Randstein räubert lässt der Lenkwiderstand blitzartig nach und man realisiert wirklich wie der Wagen kurz aus der Fassung gerät und auch wie weit er dabei abdriftet. Die Geschwindigkeit, die Genauigkeit und die Feinfühligkeit mit der das CSW die Fahrzustände in der F1 2011 Showfloor-Demo - zum Trotz aller Fahrhilfen - abbildet ist beinahe bahnbrechend.

Jede Menge Extras

Wie bei Fanatec üblich, wird es auch für die neuen Produkte wieder jede Menge Zusatzausstattung geben. Passend zum CSR und CSR Elite Lenkrad gibt es Pedale, die preislich und ausstattungstechnisch etwas unter den ClubSport Pedalen angesiedelt sind. Ebenfalls neu ist das CSR-Shifter-Paket, wie immer bestehend aus manueller H-Schaltung und sequentiellem Schalthebel, dieses Mal beide aus echtem Aluminium gefertigt. Außerdem wurde die Führung der Schaltgassen im H-Shifter verbessert. Auch das ClubSport Wheel bekommt übrigens noch seinen eigenen Schalthebel, der zunächst aber erst einmal nur manuelle H sein wird.

Was die Veröffentlichungen der einzelnen Produkte angeht, so sieht der Fahrplan für die CSR-Lenkräder im Moment sehr gut aus, sodass CSR und CSR Elite kurz nach dem Verkaufsstart von Forza Motorsport 4 am 14. Oktober dieses Jahres ebenfalls erhältlich sein werden. Alle weiteren Daten hängen noch von den finalen Tests und Produktionsstarts ab, werden aber in Kürze bekannt gegeben. Nun geben wir das Wort an Thomas höchstpersönlich der euch das neue CSW in einem Youtube-Video genauer vorstellt.



Tags: Hardware, Fanatecc, csr, csr elite, clubsport, csw, f1 2011, forza motorsport 4, forza 4, gamescom 2011


News zum Thema

Kommentare

Steff
05.09.11 13:37
...äähm...warum..äähmm...Thomas speaks not so gut..ää..inglisch?
Besser wäre sein Bericht in Deutsch mit eng.Untertiteln (nein,NICHT von ihm geschrieben!!)
  • Ich bin Gast
  • Ich bin Mitglied
 
 

 
Kommentar
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode
Benutzername
Passwort

aktuelle News

aktuelle Screenshots

aktuelle Videos

aktuelle Downloads

Most Wanted Content

Rennspiele-Specials

Links

GTA 5 - Mehr Infos

Newsletter

Wöchentlich verschicken wir unseren kostenlosen Newsletter, der die aktuellen Meldungen aus dem Racing-Bereich zusammenfasst.

Syndication

Für Webmaster, die unsere News auf der eigenen Website einbinden wollen, bieten wir bereits eine Reihe von technischen Möglichkeiten an. Wir liefern aber auch spielebezogene und angepasste Feeds. Sprecht uns an!

Jobs

Wir suchen tatkräftige Unterstützung für unser redaktionelles Team. Wer Lust auf Rennspiele hat und darüber schreiben möchte, sollte sich .

AGB - Impressum - Presse - Jobs - Feedback - Newsfeed - Partner werden - Weiterempfehlen

Wir verschreiben uns dem Genre Rennspiele, berichten über aktuelle PS3-Rennspiele, kostenlose Rennspiele, Rennspiele für PC, Xbox360 und andere Plattformen, liefern tagesaktuell frische Bilder und Videos und stellen Demos zum Download bereit.

© 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Xbox-newz.de

SimRacing Deutschland e. V.

Gamecheats, Spieletipps & Tricks

MMORPG Games

Underground-Race

News, Lanpartys und Downloads

VW Golf

PKW-Trend.de - Auto Welt

BMW Tuning

GameCaptain.de

Spielemagazin.de

NFS-Planet.de

TOPSIMULATIONS RACING

Sim Racing Links

Indy Kurve Racing Team

Underground-Race das kostenlose Browsergame

MMORPG Games

GTR-Game-Portal

AGM Racing Team

Alle Partner - Partner werden

Suchmaschienenoptimierung (SEO), Webdesign und CMS Lösungen

Formel 1, Motorsport, DTM, Rallye, Motorrad, MotoGP, Superbike, Formelsport und US-Racing: News, Fotos, Videos, Ergebnisse, Statistiken und vieles mehr