Codemasters F1-Rennspiel: Safety car kommt - wenn die Zeit reif ist

Stephen Hood, Lead games designer von F1 2011, äußert sich zum Thema Safety car, spricht über den neuen Koop- und Zuschauermodus und warum im Online-Modus bei 16 Spielern Schluss ist.

Codemasters F1-Rennspiel: Safety car kommt - wenn die Zeit reif istCodemasters F1-Rennspiel: Safety car kommt - wenn die Zeit reif ist  ZoomMehr oder weniger zwei Monate noch, dann beginnt die virtuelle Formel-1-Saison auch für PC- und Konsolenbesitzer. KERS und DRS sind nur einige der vielen Neuerungen die F1 2011 zu bieten hat. So sollen sich nicht nur die Formel-1-Boliden vom Fahrverhalten realistischer anfühlen, sondern auch das Reifenverhalten und das verbesserte Wettersystem zu einem insgesamt ausgereifteren Spielerlebnis beitragen. Anstatt sich ausschließlich auf die Wettervorhersage zu verlassen, wird das dynamische Wolkensystem den Fahrern ermöglichen sich mit einem Blick nach oben selbst eine Meinung zu bilden und zu entscheiden ob man pokert und auf Trockenreifen bleibt oder doch vielleicht auf Intermediates oder Regenreifen wechselt und so vielleicht allen anderen einen Schritt voraus ist.

Neu im Spiel sind auch der Koop- und Zuschauer-Modus. Wie Stephen Hood, Lead games designer von F1 2011, gegenüber 'IncGamers' berichtet, liegt im Koop-Modus aus spielerischer Sicht der Schwerpunkt auf der Weiterentwicklung des Autos, sodass zwei kooperierende Spieler ihr Team voranbringen können. Für etwas Würze soll dabei der Umstand sorgen, dass derjenige Spieler der seinen Teamkollegen kontinuierlich in der Qualifikation schlägt früher in den Genuss von Upgrades kommt. Der Zuschauer-Modus ermöglicht es hingegen das Renngeschehen aus verschiedenen Perspektiven zu verfolgen: "Man kann mit der Kamera von Auto zu Auto springen und aus einer Reihe von Blickwinkeln das Geschehen verfolgen. Das Coole am Zuschauermodus ist, dass man, nachdem man durch einen Crash ausgeschieden ist, aus einer Perspektive eigener Wahl das Rennen verfolgen kann, wohingegen man in F1 2010 nur den Ergebnisbildschirm bis zum Rennende zu sehen bekam. Außerdem gibt es noch einen Renndirektor der einen auf Wunsch über die Reihenfolge, Benzinmenge und Reifenwahl der einzelnen Piloten informiert."

Auf ein Feature müssen die Formel-1-Rennspielfans wohl aber auch in diesem Jahr verzichten, denn das Safety car wird allem Anschein nach nun leider doch nicht, wie früher in diesem Jahr noch erwartet werden durfte, im Spiel enthalten sein. Da stellt sich die berechtigte Frage, warum nicht? Stephen Hood gibt darauf eine recht ausführliche und nachvollziehbare, die Entscheidung am Ende aber nicht populärer erscheinende Erklärung: "Zuerst einmal: Es ist nicht zu schwierig das Safety car zu integrieren, denn das könnten wir ziemlich leicht bewerkstelligen. Jedoch geht es darum es auf die richtige Art und Weise einzubinden. Für uns geht es nicht darum auf der Verpackungsrückseite eine lange Liste an Features zu haben, sondern darum Dinge zu berücksichtigen die aus spielerischer Sicht etwas bringen. Gerade was das Safety car betrifft gibt es einige komplexe Dinge die viele Leute nicht verstehen, zum Beispiel Restriktionen in der Lizenzierung und wie das System in einer Vielzahl Szenarios funktioniert."

"Wir wollen das Safety car nicht als eine Videoszene integrieren sondern die Safety car-Segmente spielbar machen, was wiederum eine Reihe an Fragen aufwirft. Was passiert wenn das Safety car zum Einsatz kommt? Was teilt der Renngingenieur dem Fahrer in solch einem Fall mit? Wie hält man die Reifen auf Temperatur und wie spart man Benzin? Wie geht man die Wiederaufnahme des Rennens an? Es gibt eine ganze Menge an Dingen die man bedenken muss und das benötigt seine Zeit. Wir werden das Safety car zu dem Zeitpunkt in das Spiel integrieren wenn wir der Meinung sind, dass es sich richtig anfühlt. Früher oder später wird es im Spiel mit dabei sein."

Eine weitere interessante Aussage gibt es von Hood zum Thema Online-Multiplayer. Bekanntlich unterstützt F1 2011 das gesamte Fahrerfeld mit 24 Boliden. Im Gegensatz zum Vorjahr werden dieses Mal sogar 16 Fahrzeuge von Spielern fahrbar sein und die verbleibenden 8 Fahrzeuge von der AI gesteuert. Gerade aus Sicht von PC-Rennligen wäre es optimal wenn alle Wagen von menschlichen Spielern kontrolliert werden könnten.

"Im Vergleich zu den Konsolen ist die Zielgruppe im PC-Bereich wesentlich kleiner, sodass wir keine Ressourcen dafür abstellen können es nur für PC hinzubekommen. Darüber hinaus gibt es durch Microsoft und Sony einige strenge Vorgaben was die Netzwerkbandbreite anbelangt, sodass auch Spieler mit einer 1 MBit/s-Verbindung noch online spielen können. Mit F1 2011 sind wir bereits an der Grenze des Machbaren angelangt. Wir haben nachgefragt, ob man für unser Spiel die Vorgaben etwas weniger restriktiv auslegen könnte, doch das wollte man nicht tun. Die Erweiterung auf 16 menschliche Spieler und 24 Fahrzeuge ist zu diesem Zeitpunkt daher das was maximal möglich ist", erklärt Hood, dass technologische Einschränkungen auf Konsolenseite und die geringere Bedeutung der Computerversion aus Verkaufssicht dem ganzen, zumindest was F1 2011 betrifft, einen Riegel vorschieben.



Tags: F1 2011, F1 Rennspiel, f1game, formula1game, features, safety car, spielmodi


News zum Thema

Kommentare

Yup
22.07.11 09:00
kleinere Zielgruppe auf dem PC.... sorry schmierige Ausrede.... gerade hat EA bekannt gegeben, dass Konsolen ihr Vorherrschaft schon fast verloren haben, aufgrund der veralteten Technik.... und jetzt kommt Codemasters mit so nem Schmarrn....
jeffa
22.07.11 09:55
Die kriegen es nicht gebacken das SC einzubinden und erzählen dann so einen gequirlten Mist hier. Das ma echt arm Leute, 2te Edition und kein SC bei F1, ich lache mich tot echt... und das mit der PC Minderheit ist ja wohl an selbstverarschung nicht mehr zu übertreffen.

Wenn ich es nictht schon vorbestellt hätte, würde ich es mir nochmal überlegen und mir die GECRACKTE Version holen, oder endlich rFactor2.

Gruß Jeffa

PS; SC hat es schon vor Jahren gegeben, traurig traurig.
gast4
22.07.11 12:58
da steht das gleiche wie überall. es ist keine bestätigung das es nicht kommt.! gestern hat Andy Gray bei thwitter geschrieben das s nix neues zum sc gibt, seit wann weis eine seite mehr als die entwickler?
Gast5
22.07.11 15:25
man hat es noch nicht einmal selbst in den händen oder geschweige sebst gespilt und schon wird wieder alles nieder gemacht. nun wartet doch erstmal ab, es sind noch 9 wochen bis release - wenns fertig wäre brauchte man ja nicht bis september warten. ausserdem wer kein bock darauf hat es zu spielen, der kann seine bestellung auch rückgängig machen. console vs. pc ist allerdings nicht ganz richtig - den die console lässt stätig nach... da habt ihr recht.

also...immer noch abwarten bis man es selbst angespielt hat.
BigBashBoon
22.07.11 22:09
@jeffa
Bist doch selbst schuld wenn du es dir vorbestellst. Ich teste eigentlich alle Spiele an, Ausnahme könnte vielleicht demnächst Risen 2 sein von Piranha Bytes, aber die Jungs machen auch vernünftige Arbeit.

@Gast4
Also wer so naiv ist und SO ein quatsch glaubt den Codemasters da von sich gibt, der wird bei Release ziemlich enttäuscht sein. Ich würde F1 2011 nichmal vorbestellen wenn ich 3.0 Promille hätte...

"Das Coole am Zuschauermodus ist, dass man, nachdem man durch einen Crash ausgeschieden ist, aus einer Perspektive eigener Wahl das Rennen verfolgen kann, wohingegen man in F1 2010 nur den Ergebnisbildschirm bis zum Rennende zu sehen bekam"
Soll ich jetzt klatschen oder was? Seid ihr bei CM eigentlich noch alle bei Trost?! Das ist der größte Witz des Jahrhunderts! Das ist absoluter Standard! Mir doch egal wie es umgesetzt wird aber das steinalte rFactor konnte bot das doch schon, genau wie viele andere alte gute Games. Und wer von sich behauptet ein gutes Spiel auf den Markt zu bringen darf sich damit nicht feiern lassen, das ist ja wohl erbärmlich.
Sosnt fällt einem nix ein scheinbar.

"Im Gegensatz zum Vorjahr werden dieses Mal sogar 16 Fahrzeuge von Spielern fahrbar sein und die verbleibenden 8 Fahrzeuge von der AI gesteuert."
Das mit dem Netzwerkproblem könnte ja sogar fast stimmen. Trotzdem: Dem Endkunden ist das sch***egal und mir auch. Denn andere Spiele bekommen viel mehr Player hin. Ob es jetzt CSS, Warband (sogar 200 Spieler @ FPW) oder andere Server sind, da sind über 40 Leute kein problem. Und rFactor schafft auch 40 Spieler ohne Probleme, auch mit Leuten mit 1000er DSL.
Das Blabla von 16 Leuten ist lächerlich, einfach lächerlich. Da zweifelt man wirklich an der Kompetenz. Wenn sowas grundlegendes vorher nicht klar ist, dann entwickelt man kein Spiel.

"Darüber hinaus gibt es durch Microsoft und Sony einige strenge Vorgaben was die Netzwerkbandbreite anbelangt, sodass auch Spieler mit einer 1 MBit/s-Verbindung noch online spielen können. Mit F1 2011 sind wir bereits an der Grenze des Machbaren angelangt."
Das ist der größte Fake den es gibt.
Bei mir gibt es kein DSL (noch nicht^^), wohne bissl aufm Land und habe ne ISDN Flatrate (64 Kbit/s) also DSL-1000 hat fast das 20-fache an Datendurchsatz. Und ich zocke rFactor in einer Liga und 24 Fahre auf Shanghai waren kein Problem. Andere Fahrzeuge die nicht in meiner Umgebung sind laggen bzw. haben ungenau Positionen (sieht man in der Replay; *.vcr) aber das Rennen beeinflusst das gar nicht.
Der Ping bei ISDN ist zwar gut, weil Direktverbindung, aber mir kann keiner erzählen das man bei 1000er DSL Probleme mit 24 Spielern/Fahrzeugen hat, denn die Bots müssen ja auch übertragen werden.
Das heißt ob ich jetz 16 Spieler und 8 Bots habe die ich vom Server bekomme als Infos oder ob ich 24 Spieler habe ist gar kein Unterschied, und der Upload bleibt sowieso der gleiche.

Absoluter Bullshit den CM da wieder verzapft.


CM ist bei mir absolut unten durch mit F1 2011, die machen sich nur noch mehr lächerlich mit jedem Mist den sie von sich geben.
Was allerdings nix mit anderen Games zu tun hat, die DiRT Reihe ist ja gelungen. Und der Support dafür (defekter Spielstand) war auch super. Aber F1 20xx ist einfach nur Tonne. Man sollte überlegen diese Abteilung mal aufzuräumen bzw stillzulegen.
Potenzial ist genug da, nur es muss entsprechend umgesetzt werden.
Gast1986
27.07.11 13:28
Was mich speziell sehr interessiert, kann man denn nun bei Formel 1 2011 auf der PS3 während eines Rennen speichern?
Ich bin beruftätig und hab leider nicht immer Zeit mich mal kurz 90-120min vor die Konsole zu setzen.

Dom
27.07.11 17:51
interessante Frage. Für GT5 war so etwas ja auch mal angedacht.Vielleicht erfahren wir auf der gamescom mehr.
Alexx
28.07.11 23:07
@BigBashBoon

Wenn du's nicht magst - spiel's nicht...
Du solltest etwas mehr recherchieren bevor du dich so vulgär über Codemasters beschwerst!

Solchen Leuten könnte ich aber sowas von in die ............

Machs besser, Honk!
F1 fan
04.08.11 16:57
Ok
99 Wonderwalls
09.08.11 18:39
SC würde die Rennen spannender machen . Habe mit der Stufe: Legende schon mit 59 Sekunden Vorsprung(ohne Fahrhilfe) gewonnen.....was wäre wohl passiert wenn das Safety Car rausgekommen wäre bei einem Crash..mein Rennen wäre nie so einfach geworden...
BigBashBoon
12.08.11 22:19
@ Alexx
Da dir scheinbar keine Gegenargumente einfallen, muss ich annehmen, dass du nur eine Sympathie für CM/F1 2011 hast ohne was konstruktives zu entgegnen . Das du mich grundlos als Honk beschimpst ist auch nicht nachvollziehbar.

Das mit dem Speichern während dem Rennen wär wirklich mal eine löbliche Sache.
17 und 4
14.08.11 12:09
@ BigBashBoon
Also nichts für ungut, aber deine Argumente sind jetzt auch nicht gerade das gelbe vom Ei. Du haust hier mit möglichst lautstarken Worten um dich, aber gehst nicht so wirklich in die Begründung rein.

Bei der Sache mit dem Zuschauermodus hast du recht! Das gab es schon bei etlichen Spielen und sofern Codemasters nicht etwas absolut tolles in diesen Modus einbaut, hat Stephen Hood sehr blumige Worte für den Modus verwendet.

Netzwerkproblem:
Also ich bin jetzt nicht der Experte, aber ich gehe mal davon aus, dass man viel mehr Daten benötigt, um 16 Formel 1-Autos von 16 menschlichen Spielern exakt zu berechnen, als 16 Figuren bei Warband oder was auch immer darzustellen. Und du hast selbst geschrieben, dass bspw. bei rFactor es vorkommt, dass die Autos ungenaue Positionen haben. Laut CM möchten Microsoft und Sony eben nicht, dass es zu solchen ungenauen Positionen kommt und anscheinend ist der Aufwand von 24 F1-Autos enorm hoch. Vergiss auch nich, dass man zwischen Offline-/ und Online-Modus bei F1 2010 von der Grafik her so gut wie keine Unterschiede festgestellt hat. Also ist CM in der Lage die gute Grafik der Autos mit in den Online-Modus zu nehmen, schafft es aber noch nicht 24 Fahrer fahren zu lassen. Und Online/Offline-Autos sind doch sehr wohl ein Unterschied! Jede Bewegung die ein menschlicher Player macht, muss sofort umgesetzt werden und kann nicht wie bei KI-Fahrzeugen vorausberechnet werden. Ich denke, dass wird von Spiel zu Spiel besser werden. Und die Sache mit dem 1000erDSL; also ich hab ne 32000er-Leitung von Unitymedia und die ist abartig schnell. Vor zwei Jahren hatte ich noch eine 6000erDSL-Leitung, die unendlich langsam war. Sogar beim normalen Seitenaufbau im I-Net hat es immer etwas gedauert. Die Bilder und Videos die ich von rFactor gesehen habe, sind in Punkto Grafik auch nicht auf F1 2010-Niveau.
Die Tatsache, dass du selbst schreibst, dass es dem Konsumenten egal ist, wo das Problem liegt, macht doch nur deutlich, dass du jede Begründung, egal wie plausibel sie auch klingen würde, nicht akzeptieren würdest. Naja, und das halte ich für oberflächlich.

Also unterm Strich bin ich der Meinung:
CM war vielleicht ein wenig damit überfordert, dass sie F1 2010 in so relativ geringer Zeit herausbringen mussten. Dadurch konnten einfach nicht so viele Dinge umgesetzt und implementiert werden, wie man ursprünglich vorhatte. Die Tatsache, dass F1 2011 hier in vielen Bereichen Detailverbesserungen verspricht, bestätigt dieses Theorie.

Außerdem hatte CM ertsmal nur eines im Kopf: eine vernünftige Basis zu schaffen, um in den darauffolgenden Jahren immmer mehr und mehr aus dem Spiel herauszuholen. Man könnte das vielleicht mit dem ersten Film einer Triologie vergleichen: der 1te Teil von Der Herr der Ringe interessiert auch kaum einem mehr, weil er eben das Problem hatte, dass er für den Zuschauer eine Basis schaffen musste (viele Dinge vorstellen, erklären, in die Welt einführen, usw...). CM hat die Lizenz von Bernie für \"sehr, sehr viele Jahre\" erworben. Ich denke, die F1-Reihe von Codemasters wird von Jahr zu Jahr verbessert.

Was ich allerdings als absolut negativ empfand, war die Tatsache, dass nach einem großen Patch, der den Boxenstopp-Bug weitgehend eliminert hatte, kein weiterer Support kam! Seit diesem Patch hat man ja auch den kleinen Fehler in der Box bei den Reifenkennzeichnungen. Dies hat man bei CM komplett ignoriert. Auch der Fehler mit der 3ten Sektorzeit, was in etlichen Foren bemängelt wurde, wurde komplett ignoriert. Und ich denke, dass das Beheben dieses Fehlers keinen allzugroßen Aufwand und Kosten verursacht hätte.

Also in Sachen Kundenfreundlichkeit muss CM wirklich noch arbeiten.
  • Ich bin Gast
  • Ich bin Mitglied
 
 

 
Kommentar
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode
Benutzername
Passwort

aktuelle News

aktuelle Screenshots

aktuelle Videos

aktuelle Downloads

Most Wanted Content

Rennspiele-Specials

Links

GTA 5 - Mehr Infos

Newsletter

Wöchentlich verschicken wir unseren kostenlosen Newsletter, der die aktuellen Meldungen aus dem Racing-Bereich zusammenfasst.

Syndication

Für Webmaster, die unsere News auf der eigenen Website einbinden wollen, bieten wir bereits eine Reihe von technischen Möglichkeiten an. Wir liefern aber auch spielebezogene und angepasste Feeds. Sprecht uns an!

Jobs

Wir suchen tatkräftige Unterstützung für unser redaktionelles Team. Wer Lust auf Rennspiele hat und darüber schreiben möchte, sollte sich .

AGB - Impressum - Presse - Jobs - Feedback - Newsfeed - Partner werden - Weiterempfehlen

Wir verschreiben uns dem Genre Rennspiele, berichten über aktuelle PS3-Rennspiele, kostenlose Rennspiele, Rennspiele für PC, Xbox360 und andere Plattformen, liefern tagesaktuell frische Bilder und Videos und stellen Demos zum Download bereit.

© 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Xbox-newz.de

SimRacing Deutschland e. V.

Gamecheats, Spieletipps & Tricks

MMORPG Games

Underground-Race

News, Lanpartys und Downloads

VW Golf

PKW-Trend.de - Auto Welt

BMW Tuning

GameCaptain.de

Spielemagazin.de

TOPSIMULATIONS RACING

Sim Racing Links

NFS-Planet.de

NFS-Serie.at

goNFS.de

NFS Streetdogs

Spielemagazin.de - Wissen, was gespielt wird...

P1-Gaming

Alle Partner - Partner werden

Suchmaschienenoptimierung (SEO), Webdesign und CMS Lösungen

Formel 1, Motorsport, DTM, Rallye, Motorrad, MotoGP, Superbike, Formelsport und US-Racing: News, Fotos, Videos, Ergebnisse, Statistiken und vieles mehr