Driver 2: Back on the Streets

Nur eineinhalb Jahre nach dem sensationellen Erfolg des Erstlings schickten Entwickler Reflections Interactive und Publisher Infrogrames Driver 2: Back on the Streets auf die PSone. Driver 2 ist wie sein Vorgänger ein Missionsbasiertes Action-Rennspiel, spielt ebenfalls in den 70er-Jahren und legt mindestens genau so viel Wert auf realistisches Fahrverhalten und Schadensmodell wie der Vorgänger. Dementsprechend ist auch der Anspruch an den Spieler wieder sehr hoch.

Erneut steuert ihr in Person des Undercover-Cops Tanner diverse Autos durch Weltmetropolen. Doch Tanner hat dazugelernt: Er hat den Türgriff seiner Fahrzeuge entdeckt und kann nun auch aussteigen und ihr dürft somit die Gegend auch zu Fuß erkunden. So banal das auch klingen mag, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war dies ein absolutes Novum für ein 3D-Action-Rennspiel, welches dem Spieler wesentlich mehr Freiraum innerhalb der Missionen bietet. So müsst ihr zum Beispiel Verfolgungsjagd-Missionen nicht sofort neu starten sobald eure Karre den Geist aufgibt, sondern könnt einfach zum nächsten geparkten Fahrzeug laufen, um diesen zu "leihen" und die Verfolgung fortzusetzen. In anderen Missionen muss sogar zwangsläufig von Tanner's neuer Freiheit Gebrauch gemacht werden. So fordert eine Mission, dass man gegnerische Fahrzeuge nach einer Akte durchsucht. Dafür müsst ihr die Autos zunächst zum Stoppen bringen indem ihr sie rammt und anschließend aussteigen um sie zu durchsuchen. Außerdem verliert die Polizei eure Fährte, wenn ihr euch einen neuen fahrbaren Untersatz besorgt.

Auf zu neuen Ufern. Während Driver 1 ausschließlich in Großstädten der USA spielte, verschlägt es euch dieses Mal auch nach Mittel- und Südamerika. Um genauer zu sein; in Cubas Hauptstadt Havanna und Brasiliens Megametropole Rio de Janeiro. Mit Chicago und dem Spielerparadies Las Vegas gibt es aber auch wieder zwei Orte in den Staaten. In den Städten gibt es übrigens allerhand versteckte Fahrzeuge und Sprungschanzen. Auch die Fahrspiele und Mehrspieler-Modi aus dem ersten Teil sind natürlich wieder mit dabei.

Technisch stellt Driver 2 im Vergleich zu seinem Vorgänger keine große Verbesserung dar. Leider ruckelt das Spiel auf der PSone dazu auch noch sehr heftig. Umso trauriger, dass es keine PC gibt. Immerhin dürfen Gameboy Advance-Besitzer das Spiel, ganz ruckelfrei, auf ihrem Handheld genießen.

News zum Spiel (1)

Bewertungen [1 lesen] [schreiben]

  • (4,33 Punkte)
    Insgesamt 1 Stimmabgaben

>> Bewertung abgeben <<

aktuelle News

aktuelle Screenshots

aktuelle Videos

aktuelle Downloads

Most Wanted Content

Rennspiele-Specials

Links

Sim Racing System

GTA 5 - Mehr Infos

Syndication

Für Webmaster, die unsere News auf der eigenen Website einbinden wollen, bieten wir bereits eine Reihe von technischen Möglichkeiten an. Wir liefern aber auch spielebezogene und angepasste Feeds. Sprecht uns an!

AGB und Datenschutz - Impressum - Presse - Feedback - Newsfeed - Partner werden - Weiterempfehlen

Wir verschreiben uns dem Genre Rennspiele, berichten über aktuelle Xbox One, Xbox Series S und X und PS5, PS4, PS3-Rennspiele, kostenlose Rennspiele, Rennspiele für PC, Xbox 360 und andere Plattformen, liefern frische Bilder und Videos und stellen Demos zum Download bereit.

© 2018 - Alle Rechte vorbehalten

SimRacing Deutschland e. V.

MMORPG Games

Underground-Race

NFS-Planet.de

Sim Racing Links

NFS Streetdogs

MMORPG Games

RTM-Base - Die Seite mit den Originalen Daten für alle Formel 1 Manager

Spielemagazin.de - Wissen, was gespielt wird...

GameTective

Underground-Race das kostenlose Browsergame

Alle Partner - Partner werden

Suchmaschinenoptimierung (SEO), Webdesign und CMS Lö¶sungen

Formel 1, Motorsport, DTM, Rallye, Motorrad, MotoGP, Superbike, Formelsport und US-Racing: News, Fotos, Videos, Ergebnisse, Statistiken und vieles mehr

*/